Präsentation des Erweiterungsprojekts am Adolfinum

Am 30. März 2011 präsentierten Schüler des Gymnasium Adolfinum aus den Klassenstufen 6 bis 8 ihre Erweiterungsprojekte. Die Schüler hatten seit Anfang November Zeit, sich ein Thema auszusuchen und – mit gelegentlicher Hilfe eines Begleitlehrers -darüber eine Präsentation vorzubereiten. Dazu durften sie, wenn der unterrichtende Lehrer es genehmigte, den Unterricht verlassen.

Vom Bau einer Musikmaschine über Tornados und Tsunamis bis hin zu einem selbstgeschriebenen Theaterstück war alles dabei. Alle Besucher hörten sehr interessiert zu und hatten am Ende der Präsentationen meist keine Fragen mehr, aber viel gelernt. Trotz großer Nervosität ging alles glatt: „Die Kinder haben besser präsentiert als manche Erwachsenen das können“, erzählte eine Zuhörerin.

Am Ende der Veranstaltung waren die Schüler zwar erschöpft, aber glücklich, dass alles so gut geklappt hatte.

Von Tori Wiederhöft und Hannah Oppenberg

Dieser Beitrag wurde unter Schule abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentiere diesen Artikel ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.