Gedichte der Klasse 6b zum „März“

Die Klasse 6b freut sich auf den Frühling und schrieb im Deutschunterricht bei Frau Evers Frühlingsgedichte. Hoffentlich kommt er auch bald…

Der März

Die Sonne kommt wieder raus

und die Maus kriecht aus ihrem Haus.

Die Sonne kommt wieder

und alle singen ihre Lieder.

Die Vögel fangen an zu singen

süße Töne durch die Lüfte klingen.

Die Wolken ziehen weg

und die Kinder essen einen Snack.

Alle Kinder spielen auf den Feldern

und grün wird es wieder in den Wäldern.

Alle Knospen blühen auf,

wir sind heute super drauf.

Neblig ist oft der Tag,

doch manchmal scheint die Sonne stark.

Blümchen sprießen aus der Erde

und der Frühling spricht: „Es werde!“

Der März

Im März ist es schon durch Dämmerung leicht hell,

doch blenden kann die Sonn noch nicht grell.

Jedoch kommt eine leise Frühlingsahnung,

aufgehoben wird die Glatteis Warnung.

Der Frühling erwacht im März,

lässt vergehen kalten Schmerz.

Winter hält uns noch in den Klauen,

aber wir können keine Schneemänner mehr bauen.

Die Sonne strahlt voller Wärme,

es erscheinen tolle Frühlingslärme.

Der Winter ist nun bald vorbei,

doch auch der Frühling bringt allerlei.

Die Blätter wachsen auf dem Baum,

der Himmel ist ein blauer Raum.

Die Kinder essen wieder Eis

und es wird langsam wieder heiß.

Dieser Beitrag wurde unter Schule, Standard abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentiere diesen Artikel ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.