Colour Blocking – Der Modetrend des diesjährigen Sommers!

,,Colour Blocking“ – ein Begriff, den man in vielen Zeitschriften wie der Vogue, Cosmopolitan und in Teen-Zeitschriften liest. Aber was ist das eigentlich, wie kann man diesen Trend alltagstauglich machen und was denkt man in Moers über den Trend?

Colour Blocking (zu Deutsch ,,Farben blocken“) ist der neue Trend des diesjährigen Sommers, es bedeutet Kontrastfarben passend aufeinander abzustimmen und zu kombinieren. Endlich ist die Zeit der tristen Farben vorbei und man fällt mit knalligen Farben wie orange und türkis, hellgrün und dunkelblau stark auf. Von Neonfarben bis hin zu satten Tönen lässt sich dieser Trend kombinieren, jedoch muss die Mischung zweier oder mehrfarbiger Teile passen. Als Basis kann weiß sehr gut getragen werden. Aber wichtig ist es, nicht zu übertreiben! So sind z.B. ein neongelber Hut, ein lila T-Shirt, eine neongrüne Hose und rote High Heels sicherlich etwas zu dick aufgetragen.

Beim Colour Blocking ist nicht nur die Kleidung angesprochen, sondern auch Schmuck und Make-Up. Man kann beispielsweise einen hellgrünen Armreifen gut mit einem hellgelben Oberteil kombinieren.

Beim Make-Up legt man den Mittelpunkt am Besten auf Mund oder Augen. Man sollte nicht mehr als drei Farben verwenden und die Lippen sollten einen matten Ton bekommen. Auch beim Make-Up sollte man nicht zu viele Farben mixen, Candy Colours (Bonbon Farben) werden alltagstauglich, indem man nicht mehr als drei Töne einer Farbfamilie verwendet, so Farbberatung der Internetseite www.ludwigbeck.de. Ein passender Nagellack rundet den Look perfekt für schöne Sommertage ab.

Aber was halten die Leute eigentlich von diesem Trend?

Eine Umfrage in der Moerser Innenstadt ergab, dass die meisten Befragten nicht wussten, was Colour Blocking ist. Der Trend ist in Moers wohl noch nicht angekommen! Eine sehr große Anzahl der Befragten würden diesen Trend aber tragen. ,,Klare Abgrenzung und gerade Schnitte gefallen mir an diesem Trend sehr gut!´´ so eine Passantin. ,,Blau und Rot!´´, ,,Neongrün und Orange !´´, ,,Rot und Pink!´´ , so die unterschiedlichen Favoriten, wie die Passanten diesen Trend tragen würden.

Mal schauen, wie bunt und farbenfroh die Moerser Innenstadt in diesem Sommer noch wird…

Vanessa Reinecke, 8a

Kommentiere diesen Artikel ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.