BeatBAM! Oberhausen – Das Festival der Superlative

Oberhausen. Am 16. Mai fand erstmalig das BeatBAM!-Festival in der König-Pilsener-Arena Oberhausen statt. Jugendliche unter 16 Jahren hatten mit Erziehungsbeauftragten zu erscheinen. Die 13.000 Besucher umfassende Köpi-Arena war mit 3.500 Plätzen nur teilweise belegt. Tickets waren ab 26 Euro erwerblich, außerdem konnte man Freikarten im Internet gewinnen. Zum Einlass, der gegen 18 Uhr war, unterhielt DJ-Yeezy das Publikum mit Liedern aus den Charts und der House-Musik. Das eigentliche Festival begann um 20 Uhr mit dem Beatboxer „Cross Beatbox“, der für eine tolle Einstiegsstimmung sorgte, indem er die Zuschauer in seine Performance einbezog.   Mit dabei waren außerdem Mario Winans und die aus X-Factor bekannte Raffaela Wais, sowie vier weitere DJs. Flo Rida konnte aufgrund eines unwiderruflichen Medientermins in den USA seinen Auftritt zeitlich nicht wahrnehmen und musste absagen. Die Arena war in Innenraum und Ränge, sowie in einen VIP-Bereich unterteilt. Wer Karten für Sitzplätze in den Rängen besaß, durfte später auch in den Innenraum wechseln, da das Konzert nicht ausverkauft war. Bis zu dem großen Finale mit den Superstars Taio Cruz, welcher seine teils mit Platin ausgezeichneten Hits performte und Timati, der erfolgreichste russische Rapper, war die Stimmung auf den Rängen eher bescheiden. Mit dem Auftritt von Timati steigerte sich die Stimmung der Zuschauer schlagartig und brachte auch die letzten Zuschauer mit seinen Hits „ I’m On You“ und „Welcome to Saint Tropez“ zum Tanzen.
Danach gab es eine etwa halbstündige Pause, in der das Model Gina-Lisa, welches in Unterwäsche erschien, zusammen mit dem Mitwirkendem „Cross Beatbox“ für eine stimmungsvolle Einleitung zum Haupt-Akt des Abends von Taio Cruz sorgte. Dessen Auftritt bleibt dem Publikum noch lange, als absoluter Höhepunkt im Gedächnis. Das Festival endete um 0 Uhr, eine Zugabe gab es nicht.
Insgesamt kann man sagen, dass das Festival ein voller Erfolg war und mit seinem Stattfinden den Auftakt eines jährlich wiederkehrenden Events versprochen hat.

Mina Sprenger & Sarah Klauke

Dieser Beitrag wurde unter Kultur und Sport, Schülerzeitung abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentiere diesen Artikel ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.