Urban Mining: Moers als Rohstoffquelle – Sammelaktion der 9a am Königlichen Hof

Urban Mining MoersJeder kennt das Problem: nach dem Kauf eines neuen Elektrogerätes stellt sich die Frage ,,Wohin mit dem alten Elektromüll?“
Einfach irgendwo auf dem heimischen Speicher ablagern? Oder doch lieber zur nächsten Mülldeponie bringen? Und was passiert dann eigentlich nach der Abgabe mit dem Elektroschrott?

Am Freitag, den 15.3.2013 sammeln Schülerinnen und Schüler der Klasse 9a von 14.00-16.30 Uhr am Königlichen Hof in Moers Kleinelektromüll. Dort kann man z.B. alte Handys und MP-3-Player abgeben und sich an einem Informationsstand über das Thema „Urban Mining“ genauer informieren. Die Aktion findet im Rahmen eines Erdkundeprojektes statt, bei dem die Schülerinnen und Schüler die Produktions-, Verarbeitungs- und Entsorgungsprozesse von metallischen Rohstoffen untersuchen. Nach der Sammelaktion werden die alten Elektrogeräte zum NABU gebracht und dort fachgerecht entsorgt. Die Schülerinnen und Schüler der Klasse 9a und Erdkundelehrerin Martina Mehren würden sich sehr über eine große Anzahl abgegebener Elektrogeräte freuen und danken be
reits im Voraus allen Beteiligten.

Text: Insa Schmitz, 9a

Dieser Beitrag wurde unter Moers, Schülerzeitung, Schule abgelegt und mit , , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentiere diesen Artikel ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.