Griechenland – ein schweres Leben

EinschweresLeben greichisch

 

Das war griechisch.

(Griechenland – ein schweres Leben)

Flagge_GriechenlandWie jeder weiß, herrscht in Griechenland eine schlimme Krise. Und ich war mittendrin!

Wo und wie wir früher in Griechenland gelebt haben

Meine Familie und ich lebten auf der Insel Kreta. Sie ist die größte Insel Griechenlands. Heraklion, Kretas Hauptstadt, ist die fünftgrößte Stadt Griechenlands!
Viele Menschen kennen Kreta, aber nicht Griechenland!

Warum Menschen aus Griechenland in andere Länder ziehen und was in anderen Ländern anders ist

Wegen der Krise verloren viele Griechen ihre Arbeit. Oft wurde gestreikt, auch die Lehrer streikten und die Schule fiel dann aus. Die Löhne und Renten wurden mehrmals gekürzt, aber die Preise z.B. für Lebensmittel oder Benzin blieben hoch.
Trotz guter Ausbildung finden viele junge Leute keine Arbeit. Daher gehen viele ins Ausland. Griechische Familien halten sehr zusammen. Die Verwandten im Ausland nehmen ihre Familienmitglieder auf, bis diese selbst zurecht kommen.

Wie sieht es heute in Griechenland aus

Die Griechen durchleben harte Zeiten. Viele wissen nicht, wie sie ihre Familie ernähren sollen. Trotzdem sind sie sehr gastfreundlich.

Um es kurz zu machen: es ist ein schweres Leben!

Simon

Dieser Beitrag wurde unter Politik und Gesellschaft, Schülerzeitung abgelegt und mit , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentiere diesen Artikel ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.