Neuer Schulhof!

20150827_174728Die Pausenhalle ist immer überfüllt, aber die letzten Tage war sie besonders voll. Ein paar Schüler aus der neunten Klasse haben Entwürfe vorbereitet mit einem Modell und in der Pausenhalle ausgestellt. Es gab insgesamt drei Entwürfe, die Namen sind ,,Unser Schulhof – eine runde Sache“, ,,Novafinum“ und ,,Treffpunkt Schulhof“. Alle Schüler und Schülerinnen, aber auch Lehrer und Lehrerinnen durften sich die verschiedenen Schulhöfe anschauen und  auf einem Stimmzettel seinen Favouriten ankreuzen. Enthalten durfte man sich natürlich auch. Am meisten Stimmen mit 363 gewann der Entwurf ,, Unser Schulhof – eine runde Sache“, zweiter Platz wurde der Schulhof ,,Novafinum“ mit 340 stimmen. Letzter Platz wurde ,,Treffpunkt Schulhof “ mit 281 Stimmen. Wir sind schon alle sehr gespannt. Auf dem Schulhof soll ein Freiluftklassenzimmer stehen, außerdem wird es einen Fußballplatz geben mit Tischtennisplatten und einem coolen Graffiti. Sitzgelegenheiten und Grünflächen sollen außerdem angelegt werden. Zum Parken der Fahrräder gibt es neue Fahrradständer.

Hier ist ein kleines Interview mit den ,,Architekten“ des Gewinnerschulhofs:

Was habt ihr euch bei eurem Konzept für den Schulhof gedacht?

Moritz:Wir haben uns gedacht, dass der Schulhof etwas anderes als die langweiligen und g20150827_174749rauen Formen aufbieten soll, um die Aufenhaltsqualität des Schulhofes zu verbessern. Das wollten wir durch Pflanzen, Farben und neue Formen erreichen.

Woher habt ihr die Ideen genommen?

Cara-Samira: Wir haben uns Inspirationen geholt z.B von Bildern oder von unserem Landschaftsarchitekten, der das Projekt mit uns erarbeitet hat. Später hat er unsere Idee aufgezeichnet und zusammen haben wir ein Modell angefertigt.20150827_174754

Moritz: Wir haben Ideen gesammelt, was uns am Schulhof gefällt und was nicht. Wir haben überlegt, was man verbessern kann. Die Verbesserungsvorschläge wurden in das Konzept mit eingebaut, dann gezeichnet und für das Model übernommen.

Wie geht es jetzt weiter?

Moritz: Wir werden das Konzept der Presse, vertreten von der Stadt, der Schule und der Architektenkammer NRZ vorstellen. Danach wird das Konzept verbessert, verfeinert und versucht zu verwirklichen!

Cara-Samira: Jetzt werden die Dinge bis ins Detail geplant, Sponsoren gesucht und der Entwurf verfeinert.

Wir sind gespannt wie es weiter weitergeht und wann die Umgestaltung beginnt!

Finja Kußel 6e

Dieser Beitrag wurde unter Schülerzeitung, Schule abgelegt und mit , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentiere diesen Artikel ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.