Zeiten Zauber- eine zauberhafte Trilogie

„Zeiten Zauber- die magische Gondel“ von Eva Völler ist der gelungene Auftakt der Zeiten Zauber- Trilogie, in der es um Liebe, Freundschaft und die Rettung der Zeit geht.

Die Protagonistin ist die im ersten Band noch siebzehnjährige Anna, die mit ihren Eltern Urlaub in Venedig macht. Bei einem Ausflug durch die Stadt entdeckt sie plötzlich eine rote Gondel im Kanal, obwohl eigentlich alle Gondeln schwarz sind. Bei dem Besuch der jährlich stattfindenden Bootsparade wird sie im Gedränge plötzlich ins Wasser gestoßen und von einem jungen Mann aus dem Kanal gezogen. Ihr Retter ist jedoch der Mann, den sie einige Tage zuvor bei einer Messerstecherei mit einem anderen Mann gesehen hat, wobei ihr Retter diesen unglaublich schnell besiegt hat. Er versucht, sie nun schnellstmöglich zum Bootssteg zu bringen, doch bevor Anna wieder sicheren Boden unter den Füßen hat, fängt alles um sie herum plötzlich an zu flimmern und sie befindet sich auf einer Reise durch die Zeit…

Wie sich herausstellt, ist Annas Retter nämlich ein Zeitreisender und sie befindet sich im Venedig des 15. Jahrhunderts. Dort erlebt sie viele Abenteurer, findet Freunde und die große Liebe, wird verraten, betrogen und das alles vor den Kulissen des spätmittelalterlichen Venedigs.

Eva Völler hat mit diesem Buch ihren ersten Jugendroman verfasst, wobei ihr dies sehr gut gelungen ist. Der Fantasy- Roman beinhaltet genau die richtige Mischung aus Spannung, Liebe, Verbrechen und Magie und ist außerdem sehr lustig. Die Handlung ist sehr fesselnd und die Protagonistin selbst ist ein Charakter, in den sich der Leser sehr gut einfühlen kann. Außerdem erfährt der Leser auf eine sehr unterhaltsame Art und Weise viel über Vergangene Jahrhunderte, die Lebensumstände und -einstellungen der zu dieser Zeit lebenden Personen und generell über Geschichte, da die Autorin sich zu großen Teilen an die wahre Geschichte hält, natürlich mit einigen Interpretationen und kleineren Abweichungen.

Ich persönlich liebe diese Trilogie und den erst kürzlich erschienenen ersten Teil der Folgereihe „TimeSchool“, wobei sich diese ebenfalls um Anna und die anderen bekannten Charaktere dreht, und kann jeden Teil der „ZeitenZauber“-Trilogie sowie alle anderen Bücher der Autorin sehr weiterempfehlen. Übrigens habe ich selbst „ZeitenZauber-Die magische Gondel“ bereits vor einigen Jahren gelesen, trotzdem habe ich es kürzlich noch einmal gelesen und finde es immer noch meinem Alter angemessen. Somit kann ich es für alle Schülerinnen der Unter- und Mittelstufe sehr weiterempfehlen.

Dieser Beitrag wurde unter Bücherblog, Kultur und Sport, Schülerzeitung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentiere diesen Artikel ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.