Eigene Geschichten schreiben

Mein Name ist Cora Schmidt und ich schreibe meine eigenen Geschichten. Zurzeit schreibe ich drei Geschichten gleichzeitig, da ich manchmal einfach Schreibblockaden habe und deshalb fange ich neue Geschichten an. Für diese brauche ich auch viele Bilder, die ich auf meinem Tablet speichere. Vor ein paar Wochen habe ich wieder eine neue Geschichte angefangen. Die ist nicht ganz ausgedacht, denn sie basiert auf einer meiner Lieblingsserien: Miraculous.

In dieser Sendung geht es um einen Jungen und ein Mädchen, die als Superhelden Paris retten. Das Mädchen, Marinette, ist unsterblich in den Jungen, Adrien, verliebt und Adrien ist auch in LadyBug, Marinette als Superheldin, verliebt. Doch beide wissen nicht, dass der jeweils andere ein Superheld oder ein ganz normales Mädchen ist. Es gab schon einige Möglichkeiten für Cat Noir, Adrien als Superheld, LadyBugs Identität zu erfahren, doch er muss immer wieder an das Versprechen denken, dass sich die beiden gegeben haben. Dieses besagt, dass ihre Identität für alle geheim bleiben muss, sogar für sie selbst.

Hier nun auch mal ein kleiner Ausschnitt aus der Geschichte (Marinettes Sicht):

Es ist wunderschön, doch nach einiger Zeit merke ich, wie mich Cat Noir beobachtet. „Ich wollte dir noch etwas sagen.“ Er sieht mich an und ich sehe ihm in die Augen. Ich bin sehr gespannt. „LadyBug, ich…ich liebe dich.“ Ich bin zwar sehr gerührt, aber ich kann auch nicht meine Gefühle für Adrien vergessen. Cat Noir gibt mir eine Rose und sieht mich an. „Danke, dass du ehrlich warst, aber ich kann auch nicht mit dir zusammen sein. Wir sind Superhelden, deshalb können persönliche Gefühle sehr gefährlich sein. Es würde uns nur behindern.“ Cat Noir senkt den Kopf. “ Das heißt nicht, dass ich dich nicht mag, aber mehr als Freunde sollten wir nicht sein.“ Cat Noir nickt und sagt:“ Ich hatte mir schon gedacht, dass du das sagst. Aber du sollst wissen, dass ich dich immer lieben werde.“ Ich spüre, wie sich eine Träne in meinem Auge sammelt. Cat Noir ist wirklich nett und liebenswert, aber mein Herz wird immer Adrien gehören. Ich wische die Träne weg. Cat Noir scheint das bemerkt zu haben und fragt:“ Wenn du nicht mit mir zusammen sein willst, warum weinst du dann?“ Ich schaue weg. „Ich weine nicht.“ Ich schließe die Augen, doch dann legt Cat Noir seine Hand auf meine Schulter. „Komm schon. Ich weiß, dass dich etwas bedrückt.“ Ich atme einmal tief durch und antworte ihm dann: „Na gut. Ich wäre mit dir zusammen, aber es gibt noch jemanden, den ich noch mehr liebe. Es ist Adrien Agreste.“ Diesmal senke ich den Kopf. „Das kann ich gut verstehen. Er sieht wirklich süß aus.“ Während ich noch nachdenke, holt Cat Noir einen Picknickkorb. „Wir haben uns hier doch getroffen, um ein bisschen zusammen zu sein.“ Er holt eine Decke raus und ich helfe ihm beim ausbreiten. danach setzen wir uns hin und Cat Noir holt etwas zu essen heraus. er nimmt sich eine Weintraube, wirft sie hoch und fängt sie mit dem Mund auf. Doch plötzlich ertönt die Sirene der Bank…

 

So, das wars erstmal. ich hoffe es hat euch gefallen. Die Serie läuft übrigens auf dem Disney Channel. Ab dem 22. Januar kommen neue Folgen. Ich kann die Sendung wirklich nur empfehlen.

 

 

Dieser Beitrag wurde unter Schülerzeitung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentiere diesen Artikel ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.