Wir schreiben selbst Gedichte

Die Klasse 6e möchte hier ein paar selbst geschriebene Gedichte aus dem Deutschunterricht präsentieren. Viel Spaß beim Lesen! 🙂

 

 

 

Oh du liebe, liebe Sonne

Oh du liebe, liebe Sonne

schenk mir wieder deine Wonne.

Lasse Regen endlich schwinden,

Tier und Pflanze wieder wecken,

und die Wärme wieder finden.

Lasse Saatgut wieder sprießen,

fröhlich aus der Erde schießen.

Lasse Busch und Bäume trocknen

und wieder blühen mit aller Kraft.

Lasse Licht und Wärme frei,

ja die Sonne, die wünsch ich mir herbei.

von Alexander Schmitz

Regen-Sommer

 

Wolken bilden sich geschwind,

von überall saust schnell der Wind.

Tiere frieren überall im Wald.

Kommt der warme Sommer bald?

Überall ist immer Regen,

Menschen hocken auf den Wegen.

Die Ernte ist schlecht,

von fern singt traurig ein Specht.

Es ist wirklich bitterkalt,

das wehmütige Echo schallt.

Sommer, Sommer kommst du bald?

Gottes kluger , rettender Rat schallt.

Gott soll uns Licht und Wärme senden.

Er soll nun unser Leid beenden!

  Alissa Leandra Wecker 6e

 

Der Winter

Winter bringt sein weißes Band,
Schneidet eiskalt durch die Lüfte,
Tannen verbreiten ihre Düfte,
All´ soweit im ganzen Land.
Alle Tiere schlafen noch,
Vor der Kälte gut versteckt,
Igel, Hase in ´nem Loch,
Winter hast uns voll im Griff!
Von Erd´ und Blättern zugedeckt.

Marten Kindermann

 

Dieser Beitrag wurde unter Kultur und Sport, Schule veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentiere diesen Artikel ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.