Das Theaterstück „Elisa und die Schwäne“

Jede 5. Klasse des Gymnasium Adolfinum hatte die Ehre, bei dem Theaterstück Elisa und die Schwäne dabei sein zu dürfen. Wegen der begabten und lustigen Schauspieler ist der Eintrittspreis von fünf Euro völlig berechtigt.

Die Besonderheit bei diesem Stück war, dass es nur zwei Schauspieler gab. Jedoch waren mehr Rollen als zwei zu besetzen. Deshalb mussten die Schauspieler mit verrückten und komischen Posen jede Rolle darstellen. Auch die Stimmen mussten sie für die einzelnen Figuren  verändern.

Das Stück selbst handelte von  Elisa (einer Prinzessin), die ihre sechs Brüder von einem Fluch befreien möchte. Dafür darf Elisa sechs Jahre lang nicht sprechen, nicht lachen und muss sechs Hemden aus Brennnesseln machen.

Sie nimmt die Herausforderung entschlossen auf sich. Doch sie merkt, dass das gar nicht so einfach ist, vor allem, wenn man einen netten Prinzen trifft, der einen mit auf sein Schloss nehmen möchte.

Das Stück ist auf jeden Fall einen Besuch wert. Ich hoffe, ich konnte euch für das Theaterstück Elisa und die Schwäne begeistern.

Leah Kömpel, 5a

schwane-auf-dem-see_385-72

Dieser Beitrag wurde unter heute in moers, Kultur und Sport, Moers, Schülerzeitung abgelegt und mit , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentiere diesen Artikel ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.