J. K. Rowling- Die Heldin meiner Kindheit

Die Autorin Joanne K. Rowling ist weltbekannt für die mittlerweile siebenbändige Buchreihe rund um den Zauberschüler Harry Potter und seine Freunde, die seit vielen Jahren von Groß und Klein gelesen wird und immer noch sehr beliebt ist. Zur Zeit feiert Harry Potter das 20- jährige Jubiläum.

Auch meine Kindheit wurde von diesen Büchern geprägt und bis heute lese ich die gesamte Reihe immer wieder und bin ein großer Fan des ganzen Harry Potter- Universums. Die Autorin dieser, meiner Meinung nach, fantastischen Bücher ist die britische Schriftstellerin Joanne K. Rowling.

Sie war die erste Autorin, die mit Büchern Millionärin geworden ist. Aber wer ist sie eigentlich und wie sah ihr bisheriges Leben aus? Und vor allem; Wie ist die Harry Potter- Reihe entstanden?Harry Potter, Icons, Hogwarts, Magic

Joanne Rowling wurde am 31. Juli 1965 in Yate, was in Großbritannien liegt, geboren. Die selbst angefügte Mittelinitiale „K“ stammt von Kathleen, dem Namen ihrer Großmutter, und gehört nicht zu ihrem Geburtsnamen. Ihre Eltern, Peter und Anne Rowling zogen nach ihrer Geburt von Yate nach Winterbourne, wo sie 1970 eingeschult wurde. 1974 zog die Familie Rowling nach Tutshill, wo Joanne dann eine Gesamtschule besuchte. In der Schule erbrachte sie besondere Leistungen, besonders in den sprachlichen Fächern. Laut eigener Aussage stellt ihre Romanfigur Hermine Granger aus Harry Potter sie selbst da, wie sie zu ihrer Schulzeit gewesen ist, ein intelligentes Mädchen mit einem hohen Interesse im Lernen von neuen Dingen.

Nachdem sie 1987 ihr Studium in Französisch und klassische Altertumswissenschaft abgeschlossen hatte, zog sie ein Jahr später mit ihrem damaligen Freund nach Manchester. Zur dieser Zeit schrieb sie bereits an zahlreichen Romanen, die sie jedoch nie veröffentlichte.

Während einer Zugfahrt 1990 erfand Rowling ihre bekannteste Romanfigur, den Zauberschüler Harry Potter. Schon von diesem Zeitpunkt an plante sie, eine siebenbändige Reihe zu schreiben. 1991 zog sie nach Portugal, um dort nachmittags an einer Schule als Lehrerin zu arbeiten. Besonders zu dieser Zeit arbeitete die Autorin viel an dem ersten Band, Harry Potter und der Stein der Weisen.

Zwei Jahre später lernte Rowling einen portugiesischen Fernsehjournalisten kennen, den sie noch im selben Jahr heiratete. Nach der Geburt ihrer ersten Tochter 1993 scheiterte die Ehe der beiden und Rowling ging mit ihrer kleinen Tochter zurück in die EU nach Großbritannien, wo sie in die schottische Hauptstadt Edinburgh zog. Dort musste sie Sozialhilfe beantragen und lebte in nicht sehr guten Verhältnissen.

1995 vollendet sie nach zahlreichen Überarbeitungen dann Band eins und schon ein Jahr später schließt sie einen Vertrag mit dem Literaturagenten Christopher Little ab, der großes Potential in ihrem Werk sieht. Damit bleibt er jedoch vorerst der einzige, denn alle Agenturen und Verlage, denen das Manuskript vorgelegt wird, lehnen dies ab. Bis der Verlag Bloomsbury Publishing 1996 schließlich einer Kooperation zustimmt.

Während dieser Zeit wird Rowling immer wieder gesagt, dass sie mit Kinderbüchern keinen Lebensunterhalt verdienen kann, weshalb sie an einer Universität wieder als Lehrerin unterrichtet.

Am 26. Juni 1997 ist es dann soweit: Der erste Band erscheint mit einer Erstauflage von 500 Exemplaren. Schon wenige Tage nach der Veröffentlichung kauft ein US- amerikanischer Verlag die Rechte am ersten Band für 100.000 Dollar, was für den ersten Band einer noch relativ unbekannten Reihe unvorstellbar ist. Doch dies machte Rowling auch dank der Medien sofort bekannt und noch 1997 erwarb der Hamburger Verlag Carlsen die Rechte für den deutschsprachigen Raum an den bereits geplanten aber noch nicht geschriebenen weiteren Bänden der Harry Potter Reihe, weshalb im folgenden Jahr 8000 deutsche Exemplare erscheinen.

Schon ein Jahr später, 1998, wird der zweite Band, Harry Potter und die Kammer des Schreckens, veröffentlicht. Schon die ersten beiden Bände erreichten unglaublich viele Leser und somit Bekanntheit für Rowling, jedoch schafft der dritte Band, Harry Potter und der Gefangene von Askaban, Weltbekanntheit für die Autorin. Übrigens ist dieser Band mein Lieblingsband der Buchreihe. Der vierte Band, Harry Potter und der Feuerkelch, erscheint 2000 und das mit Rekordauflagen in Höhe von 3,8 Millionen in den USA.

Aufgrund der stark gestiegenen Popularität der Romane werden auch Filmproduktionen auf sie aufmerksam und streiten sich regelrecht um die Rechte an der Produktion. Die Verlagsrechte behält Rowling, jedoch bekommt die Produktionsfirma Time Warner die Rechte. J.K Rowling verlangt jedoch ein Mitspracherecht bei den Dreharbeiten, was ihr gerne genehmigt wird.

In den darauffolgenden Jahren ändert sich etwas in ihrem Leben; Sie heiratet 2001 den Arzt Neil Murray, mit dem sie 2003 einen Sohn bekommt. Ihre Schwangerschaft und die Zeit danach verzögern die Arbeit am fünften Band, Harry Potter und der Orden des Phoenix, der aber Ende des Jahres mit einer Startauflage von 2 Millionen Büchern erscheint. Zwei Jahre später, 2005, bekommt sie eine weitere Tochter und der sechste Band, Harry Potter und der Halbblutprinz, wird veröffentlicht.

Am 11. Januar 2007 vollendet J.K. Rowling dann die Erfolgsreihe, was sie in ihrem damaligen Hotelzimmer in Edinburgh verewigt, indem sie das in die dortige Mamorbüste kratzt. Am 21. Juli, mit der Veröffentlichung des siebten Bandes, Harry Potter und die Heiligtümer des Todes, gilt die Buchreihe zur großen Enttäuschung der meisten Fans offiziell als beendet. Jedoch erschien 2016 Harry Potter und das verwunschene Kind, ein wie ein Theaterstück geschriebenes Buch, in dem es um Harry´s Sohn Albus Severus Potter geht.

 

Hanna Radny, 8a

 

Dieser Beitrag wurde unter Bücherblog, Bücherblog, Kultur und Sport, Schülerzeitung veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentiere diesen Artikel ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.