Annabelle und die Hand des Schreckens VIII

Hallo liebe Leser.

Unsere Geschichte geht weiter. Na!? Schon neugierig?

,,Ich bin tot! Dieses Monster hat mich getötet!“ Er stand auf. Seine Beine waren schwer wie Blei. Er schaute sich um. Jackson war auf einer Lichtung gelandet. ,, Gleich kommt ein Engel und holt mich ab“, dachte er.

Er wartete eine gefühlte Ewigkeit. Schließlich beschloss er, sich ein bisschen umzuschauen. Jackson schlug sich durch ein dichtes Gebüsch. Er hatte das ungute Gefühl, verfolgt zu werden. Deshalb drehte er sich andauernd um. Bevor er seinen Kopf wieder nach vorne drehte, prallte er gegen etwas Hartes.

Als er sich wieder aufrappelte, sah er das klumpige Wesen, welches er gerade noch im Keller gesehen hatte. Doch es war sehr viel größer als vorher. Jackson schaute sich ein bisschen genauer um und sah den ganzen Kellerraum. Jedoch sah alles deutlich größer aus. Er stand an der Stelle, wo er vorhin den Handschuh gesehen hatte.

Jackson schaute nach oben. Dort war kein blauer Himmel, wie man wahrscheinlich erwartet hätte, sondern eine gelbe, matt schimmernde, Wand. Der kluge Detektiv schlussfolgerte daraus, dass er sich im Handschuh befand. Einerseits wollte er nicht hier bleiben, anderseits wollte er auch nicht mehr zum Monster. Er dachte: ,,Aber ich kann auch nicht ewig hier bleiben. Ich werde mich dem Monster stellen.“

Er wollte durch die Öffnung des Handschuhs wieder in den Keller gehen, doch er prallte immer wieder ab. Man konnte durch dieses Material hindurchgucken, aber es war kein Glas. Es schien eine magische Barriere zu sein, die ihn davon abhielt, zurück in den Keller zu gelangen. ,,Menschen, die nicht an Übernatürliches glauben, denken wahrscheinlich jetzt, ich wäre bescheuert!“, sagte Jackson zu sich selbst. ,,Aber mich wundert nach diesem Tag gar nichts mehr.“

Plötzlich hörte Jackson ein Geräusch hinter sich. Er drehte sich um. Ein paar Blätter raschelten. Es starrten ihn zwei Augen an.

 

Fortsetzung folgt…

 

Annika Sohr, 6a

Kommentiere diesen Artikel ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.