Ein Kommentar über Corona von Dylan Lauer (8b)


In den letzten Jahren haben wir hier in Deutschland und generell überall auf der Welt, diese verfluchte Seuche Corona. Es werden so viele Schutzmaßnahmen eingeführt und eingeschränkt. Teilweise sind auch sinnvolle Regeln dabei. Doch das alles geht enorm auf die Psyche. Weniger Freunde treffen, ältere Familienmitglieder meiden und noch vieles mehr. Die ganzen Lockdowns und das Einschränken hat deutlich für Probleme gesorgt, nicht nur viele Leute, die mittlerweile unter starken Depressionen leiden sowie Angstzustände sich zu infizieren, sondern auch schulische Leistungen wurden durch diese Lücke beschädigt, welches uns nicht die Möglichkeit gibt das was alles in dieser Zeit verloren gegangen ist nachzuholen. Vielleicht gibt es mittlerweile einen Impfstoff, der auch effektiv ist, dennoch gibt es immer noch Coronawellen, die zur Zeit echt vergessen geworden sind. Man merkt nämlich in seiner Umgebung, dass immer mehr Leute positiv getestet werden. Zwar wird jetzt Corona durchlaufen, damit es sich wie zu einer Grippe entwickelt, aber wofür waren dann diese ganzen zwei Jahre, die wir zuhause absitzen mussten und für die Leute, die sogar dadurch psychisch krank geworden sind und der Stress, den wir haben, sowas alles nachzuholen. Niemand konnte wissen, dass so eine Pandemie auf einmal kommt, allerdings können wir uns noch einen Lockdown doch gar nicht leisten, denn wenn man sich mal umhört, merkt man, dass es sogar jetzt schon sehr schwer ist überhaupt einen Termin beim Psychologen zu bekommen, weil die Anzahl an Menschen mit Depressionen echt gestiegen ist und da wirds zum Teil echt lebensbedrohlich für Leute, die vielleicht Hilfe brauchen wegen Magersucht oder anderen Krankheiten, wo man einen Psychologen benötigt. Man bräuchte dringend einen Weg dazwischen, besonders für Leute, die wegen Vorerkrankungen sowieso mehr gefährdet sind. Irgendwie ist das alles nicht gerade gut geregelt, es wird versucht was man kann, aber es reicht eben noch nicht. Entweder zu viel psychisch Erkrankte wegen der Einschränkungen oder noch mehr Leute, die an Corona erkranken oder sterben. Wie viele Jahre soll das noch so weitergehen????? Fakt ist, dass wir noch einen Lösung brauchen, vielleicht betrifft das alles nicht direkt alle, dennoch muss man sich in die Lage der Leute reinversetzen, die nunmal an Depressionen oder anderartigen Krankheiten leiden.

Kommentiere diesen Artikel ...

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..