♥ Buchtipp: Stolz und Vorurteil ♥

Stolz und Vorurteil erschien 1813 anonym. Es war der zweite Roman Austens. Erst nach ihrem Tod 1817 wurde sie als Schriftstellerin anerkannt.

Mrs. Bennet hat fünf Kinder, alle unverheiratet. Sobald wie möglich möchte sie ihre Kinder verloben. Da trifft es sich gut, dass der nette und hilfsbereite Mr. Bingley mit seinem Freund Mr. Darcy in die Gegend zieht. zwischen Jane und Bingley funktioniert eigentlich alles ganz gut, findet Mrs. Bennet, bis Mr. Bingley auf einmal wegen dringenden Geschäften nach London aufbricht und wahrscheinlich den ganzen Winter wegbleibt. Weiterlesen